Hamsterkiste Lerngeschichte "Bauer Harm und seine Tiere"

 Bild: Hamsterkiste

7 Die Kraienköppe

Dieser Hahn und die Hennen leben ebenfalls bei Bauer Harm. Sie gehören zur Rasse der "Kraienköppe".

Diese Hühner wurden früher als Kampfhühner gezüchtet. Die Eier waren für die Züchter weniger wichtig. Die Hähne ließ man gegeneinander  kämpfen. Das war zwar grausam, machte aber vielen Menschen Spaß.

Heute sind Hühnerkämpfe in Europa verboten. Außerdem sind "Kraienköppe" zwar zutraulich und zahm, jedoch sehr lebhaft. Deshalb kann man sie nicht in Legekäfigen und in großen Herden halten. Wenn  man sie in Legekäfige einsperrt, dann hören sie in der Regel sogar auf, Eier zu legen. Außerdem legen die Hühner dieser Rasse ohnehin weniger Eier als die Hühner, die man heute in den großen Hühnerställen hält.Das alles hat dazu beigetragen, dass es nur noch wenige "Kraienköppe" gibt.

Bilder: Hamsterkiste

Das solltest du herausfinden:

11. Welche Hühnerrasse lebt auf dem Hof von Bauer Harm?

12. Warum können diese Hühner nicht in Legekäfigen oder großen Herden gehalten werden?