Hamsterkiste Lerngeschichte "Bauer Harm und seine Tiere"

 Alle Bilder: Hamsterkiste

8 Das Bentheimer Landschwein

Diese schwarzweiß gezeichneten Ferkel sind ungefähr 6 Wochen alt. Man bezeichnet sie als "Bunte Bentheimer Landschweine".

Sie kamen früher vorwiegend in der Umgebung von Bentheim und im Emsland vor. Über den ganzen Körper verteilt haben diese Schweine  große schwarze Flecken. 

Das Fleisch der "Bentheimer Landschweine" enthält  mehr Fett als das Fleisch anderer Schweinerassen.  Weil es für uns Menschen nicht gut ist, wenn wir zu  viel Fleisch und vor allem zu viel Fett essen, ging  die Zahl der "Bentheimer" zurück. Vor einigen Jahren gab es nur noch ungefähr 100 Zuchttiere.

Inzwischen bemüht man sich, diese alte Rasse zu erhalten. Auf dem Vechtehof bei Bauer Harm und auf einigen anderen Höfen werden sie heute wieder gezüchtet.

Auch der Eber "Helge" lebt auf dem Vechtehof. Er ist allerdings von den Sauen und Ferkeln etwas getrennt. Eber können nämlich ganz schön bissig sein.

Das solltest du herausfinden:

13. Warum wird das "Bentheimer Landschwein" nur noch von wenigen Landwirten gezüchtet?