Hamsterkiste Lerngeschichte "Hunde"

Das Aussehen der Schäferhunde erinnert noch sehr an die Wölfe - Bild: gemeinfrei

7 Hunderassen

Es gibt viele verschiedene Hunderassen. Ihre Zahl lässt sich nicht genau ermitteln. Einige Quellen nennen 360, andere 400, wieder andere 500, 800 oder noch mehr. Die Rassen werden außerdem in Gruppen eingeteilt. Reinrassige Hunde müssen bestimmte gemeinsame Merkmale aufweisen, die oft von Züchterverbänden festgelegt werden.

Warum gibt es so viele Rassen? Hunde lassen sich leicht nach bestimmten Merkmalen züchten. Das können besondere Eigenschaften sein oder ein besonderes Aussehen. Dabei spielt es oft eine Rolle, wofür man die Hunde nutzen will. Hunde, die Herden bewachen, müssen größer und stärker sein als kleine Jagdhunde, die einen Fuchs aus seinem Bau vertreiben sollen.

Außerdem können Hunde verschiedener Rassen gemeinsame Junge bekommen, die die Eigenschaften beider Rassen enthalten. Aus solchen Mischlingen können dann wieder neue Rassen entstehen.

 Bernhardiner haben ihren Ursprung im Kloster St. Bernhard in den Schweizer Alpen -  Bild: Hamsterkiste

Huskys können sehr niedrige Temperaturen aushalten. - Bild: Hamsterkiste

Das solltest du herausfinden:

18. Wie viele Hunderassen gibt es?

19. Warum gibt es so viele Hunderassen?