Hamsterkiste - Vogelgalerie

 

Bild: Hamsterkiste

20 Grünspecht

Der Grünspecht wird 32 cm lang. Er ist damit größer als der Buntspecht. Seine Unterseite ist weißlich, der Rücken grünlich, der Kopf ist scharlachrot.

Dieser Vogel liebt Mischwälder, Parks, große Gärten und Obstgärten mit freien Flächen. Er sucht seine Nahrung vorwiegend auf dem Boden. Hier findet er Insekten, vor allem Ameisen. Aus der Rinde und dem Stamm von Laubbäumen pickt er ebenfalls allerlei Insekten und ihre Larven.

Grünspechte bauen ihr Nest in einer Baumhöhle, die sie selbst angelegt haben. Die 5 bis 7 weißen Eier werden 15 bis 16 Tage lang bebrütet, und zwar vom Männchen und vom Weibchen gemeinsam. Die Jungen bleiben etwa 3 Wochen im Nest.

Der Grünspecht lebt auch im Winter bei uns, er ist also ein Standvogel. Im folgenden Video sieht man einen Grünspecht bei der Nahrungssuche. In der Rinde von Laubbäumen pickt er nach Insekten und Larven. (Andreas Hundertmark- CC-Lizenz