Hamsterkiste Lerngeschichte "Brotbacken vor 3000 Jahren"

Bilder: Hamsterkiste

6 Das Backen

Wenn der Ofen genügend aufgeheizt war, entfernte man die Glut vollständig. Im Inneren war es nun heiß genug, denn die Lehmwände speicherten die Hitze. Außerdem brauchte man Platz für die Brotlaibe.

Die schob man nämlich nun in den Ofen. Sie wurden dabei direkt auf dem Boden abgelegt. Anschließend wurde die Tür des Backofens mit Lehm zugemauert. So konnte die Hitze nicht entweichen. Ungefähr 40 bis 50 Minuten musste das Brot im Ofen bleiben, bis es fertig gebacken war.

Das solltest du herausfinden:

11. Warum wurde vor dem Backen die Glut aus dem Ofen entfernt?

12. Warum wurde die Tür des Ofens zugemauert?

13. Wie lange dauerte es, bis das Brot fertig gebacken war?