Hamsterkiste Lerngeschichte "Die Burg Bentheim"

Das untere Tor der Burg Bentheim - Bild: Hamsterkiste 

4 Die Tore der Burg

Wenn man die Burg Bentheim heute besichtigt, geht man zuerst durch das Untertor. Es ist schon über 700 Jahre alt. An den Seiten des Tores sind Sonnenräder, Kreuze und Schwerter eingeritzt. Sie sollten Glück bringen und böse Geister von der Burg fern halten.

Von der Burg Bentheim aus regierten die Grafen über die Grafschaft Bentheim - Bild: Hamsterkiste

Danach steigt man zum Obertor hinauf, dessen Wände teilweise dunkel verfärbt sind. Es liegt  mehrere Meter höher als das Untere Tor. Wenn  Angreifer das Untertor überwunden hatten, wurden sie von der Mauer herab beschossen. Durch das Obere Tor gelangt man in den Innenhof  der Burganlage.

Den Innenhof der Burg betritt man durch das Obere Tor (rechts) - Bild: Hamsterkiste

Das solltest du herausfinden:

12. Wie viele Tore hat die Burg Bentheim?

13. Was sollten die Zeichen am Untertor bewirken?

14. Wozu diente der Raum zwischen Untertor und dem Oberen Tor?