Hamsterkiste Lerngeschichte "Die Burg Bentheim"

Das Innere der Katharinenkirche in der Burg Bentheim - Bild: Hamsterkiste 

6 Die Katharinenkirche

Zu einer Burganlage gehört meistens auch eine Kirche oder Kapelle. Wenn man in Bentheim das obere Tor der Burg durchschritten hat, findet man gleich rechts die "Katharinenkirche". Der Kirchenraum ist sehr schlicht gehalten. Die Decke wird von schweren Holzbalken getragen. Außerdem gibt es eine große Empore.

In der Kirche steht eine kleine Kanzel. Von der Decke hängt eine Skulptur, die die Mutter Jesu darstellt. Ein solches Bildnis nennt man eine Madonna. Sie wurde von Meister Evert van Roden aus Münster geschaffen und ist ungefähr 500 Jahre alt. 

Die Madonna des Meisters Evert van Roden - Bild: Hamsterkiste

Früher bestimmten die Grafen und die anderen Fürsten in Deutschland auch über die Religion ihrer Untertanen. Der Graf von Bentheim führte im Jahr 1544 die Lehren Martin Luthers ein. Sein Nachfolger ordnete 1588 an, dass die Menschen in der Grafschaft Bentheim nunmehr dem reformierten Bekenntnis zu folgen hatten, das von den Schweizern Johannes Calvin und Ulrich Zwingli begründet wurde. Noch heute gehören die meisten Menschen in der Grafschaft Bentheim der Evangelisch Reformierten Kirche an.

Das solltest du herausfinden:

16. Wie heißt die Kirche, die zur Burganlage gehört?

17. Wer bestimmte früher über die Religion der Menschen?