Hamsterkiste Lerngeschichte "Die Burg Bentheim"

Der Ernst-August-Salon in der Burg Bentheim - Bild: Hamsterkiste

9 Elegante Räume

Einer der schönsten Räume in der Burg Bentheim wird Ernst-August-Salon genannt. Er ist mit alten Möbeln und wertvollen Bildern an den Wänden ausgestattet.

Er erhielt seinen Namen nach dem König Ernst August von Hannover, der von 1771 bis 1851 lebte. Zu seinem Königreich gehörte damals auch die Grafschaft Bentheim.

Wenn König Ernst August Bentheim besuchte, stand  ihm ein besonderes Schlafzimmer zur Verfügung. Auch Königin Emma, die Urgroßmutter der früheren niederländischen Königin Beatrix, übernachtete häufig in diesem Zimmer.  

 In diesem Schlafzimmer übernachtete der König von Hannover - Bild: Hamsterkiste 

Heute kann man im Ernst-August-Salon heiraten. Dafür muss man allerdings Miete zahlen. Auch Besucher müssen Eintrittsgeld entrichten, wenn sie die Burg besichtigen wollen. Das Geld, dass dadurch eingenommen wird, dient dazu, die Burg Bentheim zu erhalten.

Das solltest du herausfinden:

23. Nach wem ist der Ernst-August-Salon der Burg Bentheim benannt?

24. Was geschieht mit dem Eintrittsgeld, das Besucher der Burg heute zahlen müssen?