Die Sonne erwärmt das Wasser des Meeres

Erkundungsaufgaben

Hamsterkisteprüfung

Links und Arbeitsvorschläge

1 Hilfe! Hilfe, ich trockne aus!

Die Sonne brennt mir auf die Haut. Los, nichts wie weg hier! Ich verschwinde wieder unter die Erde! Kommst du mit?

Ich möchte mich zuerst vorstellen: Ihr Menschen nennt uns meistens Regenwürmer. Aber mein eigentlicher Name ist "Tauwurm". Es gibt sogar einen vornehmen wissenschaftlichen Namen für mich: Lumbricus terrestris.

Tauwürmer werden bis zu 30 cm lang

Wir Tauwürmer sind die größten Regenwürmer, die es in Europa gibt. Wir werden 12 bis 30 cm lang. Ihr seht uns selten, denn wir verbringen den größten Teil unseres Lebens unter der Erde.

Auch den Wurm auf dem nächsten Bild nennt ihr wahrscheinlich Regenwurm. Sein eigentlicher Name ist jedoch Kompostwurm. Mit einem vornehmen wissenschaftlichen Namen nennt man ihn Eisenia foetida. Er lebt ausschließlich im Mist oder im Kompost.

Kompostwürmer leben gern im Mist und im Kompost

Also ist er meistens auch viel dreckiger als auf dem Bild. Manche geben eben gern ein bisschen an. Ein Kompostwurm wird etwa 6 bis 14 cm lang. Man sieht, dass er rötlich ist und gelbliche Ringe trägt. Tauwürmer und Kompostwürmer bilden nur zwei von vielen verschiedenen Arten von Regenwürmern.

In Europa leben rund 400 Arten, auf der Erde sogar mehr als 3000. Die längsten Regenwürmer der Welt gibt es übrigens in Australien. Man nennt sie Karmai. Sie werden bis zu 300 cm lang.

1   l   2   l   3   l   4   l  ... weiter