1  l  2  l  3  l  4  l5 

Erkundungsaufgaben

Hamsterkisteprüfung

Links und ergänzende Materialien

1 Bären sind Raubtiere

Hast du auch einen Teddy zu Hause? So einen zerknautschten, knuddeligen, weichen Bären, der alles mit sich machen lässt und ohne den du nicht einschlafen kannst? Bären sind niedlich, oder?

Wenn du dies hier lesen kannst, weißt du es längst: Nur Spielzeugbären sind so. Die Bären, die in freier Natur leben, sind große Raubtiere. Sie töten andere Tiere und ernähren sich von ihrem Fleisch. Sie können sogar Menschen gefährlich werden.

Früher lebten Bären auch in unseren Wäldern. Bei Bauern waren sie wenig beliebt, weil sie manchmal Haustiere rissen. Deshalb hat man die Bären gejagt, schließlich waren sie in weiten Teilen Europas ausgerottet. Der Deutschland soll der letzte Bär im Jahr 1835 in Bayern getötet worden sein.

In unseren Märchen und alten Geschichten kommen oft auch Bären vor. Diese Tiere galten auch immer als Sinnbild von Kraft und Stärke, so wie die Löwen und die Wölfe. Einem besonders starken Menschen sagt man nach, er verfüge über "Bärenkräfte".

Oft wurden ihre Abbildung deshalb in das Wappen von Städten und adligen Familien übernommen, die damit ihre Bedeutung und Macht symbolisierten.

1  l  2  l  3  l  4  l5  l ... weiter